Was macht eigentlich … Frank Zahn?

Bruno Gmünder VerlagLogo des Bruno Gmünder Verlags
Frank Zahn

Frank Zahn – Geschäftsführer Bruno Gmünder GmbH

Diese Frage stellte mir letztens ein guter Freund als wir uns zum Kaffeeplausch trafen und ich konnte nur mit den Schulter zucken. Stimmt, da war doch was. Nach der Insolvenz der Bruno Gmünder Group GmbH kauften der Rechtsanwalt Frank Zahn und der ehemalige Verlagsgründer Bruno Gmünder Teile des insolventen Unternehmes aus der Insolvenzmasse heraus und gründeten die Bruno Gmünder GmbH.

Mehrheitsgesellschafterin des neu gegründeten Unternehmens wurde die „Brot und Spiele Vermögensverwaltungs GmbH“, deren alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer Frank Zahn ist. Neben Michael Taubenheim wurde Frank Zahn Geschäftsführer der Bruno Gmünder GmbH.

Knapp zwei Monate nach dem Frank Zahn zum Geschäftsführer der Bruno Gmünder GmbH berufen wurde, legte er diese Tätigkeit auch wieder nieder. In einem Gespräch mit queer.de sagte er diesbezüglich

„Mein Rückzug ist nur temporär und hat allein berufsrechtliche Gründe. Wir werden alles schnellstmöglich klären. In einigen Wochen oder Monaten werde ich dann wieder neu als Geschäftsführer berufen.“

Seinen Rückzug begründete er damit, dass er „standesrechtlichen Bestimmungen“ Rechnung tragen muss. Nun, eine Zweittätigkeit muss bei der Rechtsanwaltskammer angemeldet werden. Dabei enthält die Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) nur wenige Vorschriften, welche eine zweitberufliche Betätigung einschränken. Eine Tätigkeit als Geschäftsführer eines Verlagsunternehmens gehört meines Erachtens nicht dazu. Also daran kann es nicht gescheitert sein.

Da gibt es jedoch noch seine Tätigkeit als Rechtsanwalt bei der Kanzlei Lacore. Denkbar wäre, dass Frank Zahn hier gegen vertragsrechtliche Bestimmungen verstoßen hat, indem er seine Tätigkeit als Geschäftsführer einer GmbH seinen Vertragspartnern nicht (rechtzeitig) angezeigt hat und es hierzu Klärungsbedarf gab.

Seit Anfang Juni 2015 ist Frank Zahn wieder als Geschäftsführer der Bruno Gmünder GmbH im Handelsregister eingetragen. Auf der Webseite der Rechtsanwaltskanzlei Lacore (www.lacore.de) ist er unter der Rubrik „Anwälte“ seitdem nicht mehr gelistet.

Zum Ausscheiden ihres Rechtsanwaltes Frank Zahn habe ich die Kanzlei zweimal um ein offizielles Statement gebeten – vergeblich. Da ist wohl die Teilrettung des Bruno Gmünder Verlags zu Lasten des Jobs als Rechtsanwaltes in einer renommierten Kanzlei gegangen

So what … Frank Zahn sagte bei Übernahme der Geschäftsführertätigkeit der Bruno Gmünder GmbH

„Ich komme aus der Community und mein Wunsch war es immer, auch etwas für diese zu tun.““

Na dafür wird er ja nun sicherlich ausreichend Zeit haben und wir werden gespannt sein, was er für die Community tun wird.

Für Deine Freunde interessant? Dann teile doch den Beitrag

1 Kommentar zu Was macht eigentlich … Frank Zahn?

  1. Wenn ich mir das Foto so anschaue: auf jeden fall ein extrem attraktives Aushängeschild für einen Soft-Porno- und Sexpsielzeugebetrieb

Was denkst Du? Dein Kommentar wäre toll!