„Anton kocht“ Das neue Berliner Pop-Up-Restaurant

Anton kocht, Das neue Berliner Pop-Up-Restaurant

… ist in unserem Kiez angekommen.

Am 31.08.2014 um 16 Uhr war große Eröffnung.

Regionale, saisonale Küche ohne Schnörkel und wie zu Ur-Omas Zeiten. Endlich mal gute Küche abseits all der Döner-, italienischen und sonstigen Läden in unserem Kiez. Seit sechs Wochen im Nollendorfkiez und schon ein Insider-Tipp!

Wie mir Anton und sein Team verraten hat, haben sie vor einiger Zeit ihre Ausbildung beendet, einige Jahre Berufserfahrung gesammelt und wollen sich nun „austesten“, ob sie mit ihrem Konzept den Weg in eine Selbständigkeit wagen sollen. Anton ist 22 Jahre jung, kommt aus einer Gastrofamilie und hat bei bei Kolja Kleeberg im VAU, Berlin gelernt. Danach war er bei Tim Raue.

Ihr kommt in den Genuss, von dem jungen Berliner Nachwuchskoch Anton Michel bekocht zu werden. Und das zu unschlagbaren Preisen. Sehr sympathische, junge Leute, deren Idee, Konzept und vor allem ihre Bodenständigkeit mir persönlich sehr gut gefallen. Ein Restaurant, was meiner Meinung nach in unseren Kiez passt und hier hingehört.

Ich freue mich wahnsinnig darauf und kann Euch nur alle ermuntern, es auszuprobieren und das junge Team mit ihren Ideen zu unterstützen.

Warst Du schon bei „Anton kocht“ ? Wie hat es Dir gefallen und vor allem geschmeckt? Schreib doch Deine Eindrücke für andere Besucher unserer Webseite. Danke.

www.facebook.com/antonkochtberlin

Für Deine Freunde interessant? Dann teile doch den Beitrag

Was denkst Du? Dein Kommentar wäre toll!