Am 14. März ist Schniblo-Tag

Schniblo-Tag© vladorlov - Lizenz: Fotolia.com

Am 14. März ist Schniblo-Tag … Schniblo bitte was? Schniblo ist eingedeutscht und steht für Schnitzel – und Blowjob-Tag. Offiziell heißt der Tag Steak- und Blowjob-Day und wurde von Tom Birdsey, einem Radio-Moderator aus den USA eingeführt. Exakt einen Monat nach dem Valentinstag. Denn genau dieser war Stein des Anstoßes. Initiiert als Gegenstück zum Valentinstag, steht am Schnitzel-und-Blowjob-Tag oder kurz Schniblo-Tag, wie er in Deutschland auch genannt wird, der Mann im Mittelpunkt.

Neben dem Herrentag (Christi Himmelfahrt) im Mai und dem Men’s World Day am 3. November gibt es nun am 14. März den Schniblo-Tag. Die Gleichberechtigung der Männer rückt nach dem ganzen Gendergekreische wieder mehr in den Blickpunkt.

An jedem Valentinstag zermartern sich Millionen von Männern das Hirn, um dieses eine, spezielle, einzigartige Geschenk zu finden, das ihr zeigt, daß wir sie wirklich mehr lieben, als all die anderen Frauen dort draußen. Den Männern macht der Tag allerdings nicht soviel Spaß wie Euch Frauen. Ein wenig fühlen wir Männer uns übergangen, denn schließlich gibt es keinen speziellen Feiertag, der Euch die Möglichkeit gibt, dem einen Mann in Eurem Leben zu zeigen, wieviel er Euch bedeutet. Wir Männer sind entweder zu stolz oder zu beschämt, um es zuzugeben.

Aus diesem Grund wurde ein neuer Feiertag geschaffen. Am Steak-und-Blowjob-Day bedarf es keiner gemeinsamen Abendessen bei Kerzenlicht und auch keiner Blumen oder romantischen Spaziergänge im Mondschein. Grußkarten sollten auch nicht verschenkt werden. Alles, was Mann sich an dem Tag wünscht, ist ein leckeres Steak und ein sauguter Blowjob.

Damit nichts schief geht, gibt es nachfolgend ein paar hilfreiche Tipps.

Das Steak sollte bei der Zubereitung in der Pfanne zuvor fünf bis acht Minuten im Backofen erhitzt werden. Beim Anschneiden tritt dadurch weniger Saft aus. Zwei beliebte Garstufen des Steaks sind medium (halb durchgebraten) und well done (durchgebraten). In Deutschland kann das Steak auch durch ein Schnitzel ersetzt werden, sodass am Schniblo-Tag etwa ein Wiener Schnitzel serviert werden darf. In Sachen Blowjob ist es wichtig, dass alle erogenen Zonen des Partners einbezogen werden. Aber auch ein tiefer Blick in die Augen des Partners eignet sich sehr, um ihn glücklich zu machen.

Der Steak-und-Blowjob-Tag wurde geschaffen, um den Männern einen eigenen „Valentinstag“ zu schenken, da sie eher keine Pralinen geschenkt bekommen möchten und auch eher keine Verwendung für Blumen oder Teddybären haben. Da einigen Frauen der Valentinstag jedoch nicht genug zu sein scheint, gibt es eine Gegenbewegung zum Steak-und-Blowjob-Tag, die sich Kuchen-und-Cunnilingus-Tag nennt und jedes Jahr am 14. April gefeiert wird.

Was ist eigentlich, wenn Mann vegan oder vegetarisch lebt? Gibt es dann einen doppelten Blowjob oder Tofusteak und Blowjob? Überliefert ist auch nicht, ob der Tag in Italien „Pizza-und-Blowjob-Tag“ und in China „Frühlingsrolle-und-Blowjob-Tag“ genannt wird.

Wie ist das bei Euch? Hat der Schniblo-Tag bei Euch schon Tradition oder kanntet ihr diesen ehrenvollen Männertag bisher auch nicht? Braucht es für Schnitzel und Blowjob tatsächlich einen eigenen Tag oder sollte nicht eigentlich jeder Tag ein Schnitzel- und Blowjob-Tag sein?

Für Deine Freunde interessant? Dann teile doch den Beitrag

Was denkst Du? Dein Kommentar wäre toll!