Hakenkreuz im neuen Pflaster der Fußgängerzone in Goslar verlegt

Foto: Sebastian Sowa

In der Stadt Goslar wurde im Pflaster der Fußgängerzone ein Hakenkreuz verlegt. Unfassbar.

Die Schlamperei kennt mittlerweile keine Grenzen und nimmt Formen an, die nicht mehr tolerierbar sind.

Bei mehrfarbigen Pflastersteinen kann so etwas sicherlich unbeabsichtigt passieren. Es darf aber nicht passieren! Wenn man seine Arbeit kontrollieren würde, wäre es aufgefallen, bevor es die Öffentlichkeit gesehen hätte. Ist es Unfähigkeit, ist es Ignoranz oder ist es Schlamperei? Ich weiß es nicht. Es ist jedoch nicht hinnehmbar, dass so etwas passiert ist.

Immerhin ließ die Stadt Goslar das durch die Bauarbeiten entstandene Hakenkreuz sofort entfernen.

http://www.stern.de/panorama/baufirma-verlegt-in-goslar-hakenkreuz-in-der-fussgaengerzone-2140052.html?utm_source=outbrain_cm&utm_medium=cm_article&utm_campaign=CM

Für Deine Freunde interessant? Dann teile doch den Beitrag

Was denkst Du? Dein Kommentar wäre toll!